Zum Inhalt

Apache Default Page ändern – LAMP optimieren

Installiert man einen klassischen LAMP-Server, wird immer eine Apache Default Page mitinstalliert. Dies ist zwar praktisch um zu prüfen, ob der Server funktioniert. Doch bei einem öffentlichen Server muss unbedingt vermieden werden, dass diese Seite einem Besucher angezeigt werden könnte. Denn die Default-Page wird aufgerufen sobald die IP des Servers über Port 80 angesprochen wird. Daher sollte die Seite auf jeden Fall geändert werden.

Alternativer Inhalt zur Apache2 Default Page

Auch wenn bei entsprechender Server-Konfiguration, die Default Page nicht angezeigt wird, lohnt es sich den Inhalt kurz anzupassen. Somit ist sichergestellt, dass auch bei einer unbeabsichtigter Fehlkonfiguration keine Default-Page angezeigt wird. Welcher Inhalt dort ausgegeben werden soll, ist natürlich jedem selber überlassen. Sinnvoll sind bestimmt weiterführende Links zu den eigenen Angeboten oder aber wie hier im Beispiel einfach mit etwas Werbung den Platz füllen – Hauptsache keine System-Seite!

Apache Default Page ändern, so geht’s

Apache Default Page
Apache Default Page

Als erstes muss per SSH eine Verbindung mit dem Webserver hergestellt werden. Dazu ein Terminal (Konsole) öffnen und verbinden:

root@10.0.0.10     # IP anpassen

danach das Passwort eingeben und ins richtige Verzeichnis wechseln mit:

cd /var/www/html

da liegt die index.html welche der Apache per default ausliefert (mit dem Befehl ls oder detailierter ll sieht man alle Elemente im aktuellen Verzeichnis).

Nun kann man die Datei öffnen. Hier im Beispiel mit dem Editor Nano der in vielen Linux-Distributionen bereits enthalten ist.

nano index.html

Danach einfach den Inhalt austauschen. In Nano kann man die Tasten Ctrl+k gedrückt halten um zeilenweise alles zu löschen. Dann den eigenen Inhalt einfügen.

Anschliessend den Editor mit Ctrl+x verlassen und die Frage nach dem Speichern mit y bejahen. Und schon hat man die Seite angepasst.

Weitere Möglichkeiten die Default Page zu ändern

Es besteht ebenso die Möglichkeit die index.html zu löschen, um sie mit einer index.php zu ersetzten. Somit könnten bei Bedarf dynamische Inhalte ausgeben werden. Soll jedoch lediglich eine Weiterleitung, zB. zur Firmenwebsite einsetzten werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einen HTML-Redirect, über PHP Header Location oder aber per .htaccess.

Die Variante mit der .htaccess dürfte die einfachste und sauberste Methode sein. Dabei fällt das Bearbeiten der Index.html weg und es muss stattdessen im Verzeichnis /var/www/html eine .htaccess anlegen:

nano .htaccess

In dieser Apache-Steuerdatei lässt sich nun eine direkte Weiterleitung anlegen.

Redirect 301 / http://usysto.net/ # entsprechende Domain eintragen

Damit wird die gesamte Domain permanent auf das Ziel umgeleitet. Eine permanente Weiterleitung bewirkt die Angabe 301. Damit ist auch für eine Suchmaschine der Sachverhalt klar, sollte sie mal auf diese Seite stossen.  Sie merkt sich dann lediglich das Ziel.

Veröffentlicht inTipp's

Neueste Beiträge

Themen: