Zum Inhalt

Raspberry pi Tastaturlayout ändern

Wer seinen Raspberry pi per Remote-Protokoll XRDP steuern will, wird bestimmt über das Tastaturlayout stolpern. Mich hat dies einige Zeit an Fehlersuche gekostet, daher notiere ich hier die Lösung.

Das Problem mit dem voreingestellten Tastatur-Layout

Bei der Installation von Debian mit XRDP wird die CH-Tastatur nicht erkannt. Per Failover wird die US-Tastatur geladen.

Die Lösung: Das Tastaturlayout dauerhaft ändern

Die Datei “km-0807.ini” fehlt im Verzeichnis “/etc/xrdp/”.

Link: schweizer Tastatur-Layout

Die Datei muss nun auf den Raspberry pi gebracht werden. Dazu am besten per ssh verbinden.

Dann:

sudo nano /etc/xrdp/km-0807.ini

den Datei inhalt von oben genanntem Link kopieren und einfügen. Datei speichern und schliessen.

In meinem Fall reichte dies jedoch nicht. Daher fügte ich den selben Inhalt noch in das Default-File “km-0409.ini”.

# Achtung original erst sichern!
sudo cp -a /etc/xrdp/km-0409.ini /etc/xrdp/km-0409.ini.bak

sudo nano /etc/xrdp/km-0409.ini

Also noch einmal den selben Inhalt einfügen und fertig. Nun kann man sich über xrdp verbinden und die schweizer Tastatur nutzen. Für andere Tastatur-Modelle einfach das entsprechende File suchen.

Weiterführende Links:


XRDP – DEBIAN – KEYBOARD LAYOUT SWISS GERMAN

Veröffentlicht inTipp's

Neueste Beiträge

Themen: